BQN Berlin

Das Berliner Qualifizierungsnetzwerk für Migrantinnen und Migranten (BQN e. V.) hat mit dem Integrationsbeauftragten der Stadt Berlin die Initiative „BERLIN BRAUCHT DICH“ ins Leben gerufen. Gemeinsam bringen sie Betriebe, Schulen und Jugendliche aus Familien mit  Einwanderungsgeschichte zusammen, um sie erfolgreich mit dem Arbeitsmarkt zu vernetzen. Bei diesem Heldentreff dürfen wir natürlich nicht fehlen.

Begleitet von fruchtbaren Diskussionen, allerhand Aha-Erlebnissen und einem starken Miteinander, legten wir in mehreren Workshops mit dem BQN das Potential von „BERLIN BRAUCHT DICH“ frei. Das Kommunikationsziel brachten wir dabei wie folgt auf den Punkt: „Ausbildung – eine Frage der Einstellung.“ Der Claim für die Kampagne war geboren und von allen Seiten umjubelt. Die Kampagne konnte starten.

Die Idee ist, dass das jeweilige Unternehmen die realitätsnahen Abbildungen von Migrantinnen und Migranten in Ausbildungssituationen mitfinanziert. So gelangen die Motive nach und nach an die Öffentlichkeit und wirken genau an der richtigen Stelle: bei Unternehmen mit der richtigen Einstellung.

Seit 2017 wird die Initiative „BERLIN BRAUCHT DICH“ von der Schauspielerin und Kabarettistin İdil Baydar unterstützt. Als ihre klischeebeladene Kunstfigur Jilet Ayşe, einer vorlauten, 18-jährigen Türk-Deutschen aus Berlin-Kreuzberg, stellt sie sich in mehreren Videoclips unterschiedlichen Bewerbungssituationen und macht unsere Kampagne seither noch lauter und stärker.