Bündnis gegen Homophobie

Für diesen Text über das von uns unterstützte Bündnis gegen Homophobie nutzen wir ausnahmsweise einmal die Macht des Copy-and-paste: „Das Bündnis gegen Homophobie ist ein Zusammenschluss relevanter gesellschaftlicher Organisationen und Institutionen aus den Bereichen Sport, Kultur und Wirtschaft. Ziel des Bündnisses ist es, gemeinsam jeglicher Form von Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung entgegenzutreten und ein Zeichen zu setzen für Anerkennung und Respekt gegenüber Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgendern.“ Keine Frage, auf wessen Seite wir kämpfen. Seit 2013 sponsern wir die jährliche Kampagne. Unter anderem gemeinsam mit der BVG und der Wall AG. Unsere Begründung: „Wir unterstützen deshalb das Bündnis gegen Homophobie, damit weder in unserer Werbeagentur noch in ‚unserem‘ Berlin irgendwelche Schranken dazu führen, Menschen aufgrund ihrer Sexualität unglücklich zu machen. Im Gegenteil: Toleranz und ein respektvoller Umgang sind uns wichtig und machen viele Menschen glücklich.“ Und alle, die das genauso sehen, bekommen an dieser Stelle von uns einen dicken, dicken Heldenkuss.