Berlin, du bist so wunderbar!

Dafür gibt es viele Gründe, einen kennen wir alle: Berliner Pilsner. Oder? Tatsächlich, wir lieben die feinherb-spritzige Metropolen-Marke, und nicht nur, weil sie bei uns Kunde ist. Es gibt auch andere Gründe: Die Marke meint „Berlin, du bist so wunderbar“ wirklich ernst und tut was dafür! Beispielsweise jetzt, wo Berlin aufgrund der Pandemie so gelitten hat: Theater zu. Kneipen zu. Clubs geschlossen. Stadien leer.
Berlin soll aber wunderbar bleiben. Das wollen wir alle. Deshalb schrieben wir Briefe, in denen wir Berlin und seinen Institutionen sicht- und lesbar

unsere Liebe gestehen: Liebesbriefe im 18/1-Großformat! Ohne Schmacht. Für Berlins Straßen. Erste Runde.
Zweite Runde: Die BerlinerInnen schreiben selber Liebesbriefe, an Berlin oder an den schwer vermissten Club, Lieblingsverein, Galerie, Kneipe oder … Diese Liebesbriefe werden auf www.berliner-pilsner.de hochgeladen, die 10 Besten davon (Jury: FluxFM, Notes of Berlin und Berliner Pilsner) schaffen es auf Berlins Straßen! Inkl. eines Gewinnes für die/den SchreiberIn.
Und jetzt: Gönn dir ein Berliner Pilsner!