Staatsoper Unter den Linden

Wenn die Deutsche Staatsoper Berlin um Hilfe singt, ist HELDISCH selbstverständlich zur Stelle. Im Februar 2016 bat sie uns, „Stuhl“-Patinnen und Paten für die Finanzierung der Rekonstruktion der Sitze im großen Saal zu gewinnen. Für unsere Kampagne gaben sich die Opernstars Anna Netrebko und Yusif Eyvazov sowie die Intendanten Jürgen Flimm und Matthias Schulz die Lehne in die Hand - ganz heldisch und ganz heldenhaft. Auf jeden Fall war auch dank dieses Einsatzes die Vermittlung der Stuhlpatenschaften sehr erfolgreich: Binnen weniger Tagen gingen auf www.nehmen-sie-platz.de die Stühle weg wie warme Semmeln. Bestuhlt und mit vielen bequem sitzenden Patinnen und Paten konnte die Deutsche Staatsoper am 3. Oktober 2017 endlich wiedereröffnet werden. Gut sitzen bedeutet besser hören und genießen.